CustomerCreate

Beispiele

Nachrichtentyp
Format
Version
Link
CustomerCreateXML12CustomerCreate_10000_1165.xml

Beschreibung

Kunden erstellen

Hiermit kann, aus der Warenwirtschaft heraus, ein Kunde im orderManager auf Basis eines Vorlagenkunden angelegt werden.

Feld

Wert

Nachrichtenkopf - Nachrichtentyp

CustomerCreate

Nachrichtenkopf - Version des Typs
Letzte Version

13

 Nachrichtenkopf - Häufigkeit: 1

Nachrichtenkopf

Der Kopf einer Nachricht setzt sich immer aus folgenden Feldern zusammen:

#

Feld

XML-Attribut

Muß/
Kann

Format

max. Länge

Beschreibung

1

Nachrichtentyp

Type

M

alph

30

Kennung/Bezeichnung des Typs der Nachricht. Die einzelnen Typen werden im Folgenden vorgestellt.

2

Version des Typs

Version

M

int

 

Kennung der Version des Nachrichtentyps bzw. des Formats
Aktuelle Version: 3

3

Datum & Uhrzeit

Date

M

dt

 

Datum und Uhrzeit der Erstellung der Nachricht

4

Sender

SenderId

M

alph

50

Kennung des Senders

5

Empfänger

ReceiverId

M

alph

50

Kennung des Empfängers

6

Kennung der Transaktion

TransactionId

K

alph

32

siehe folgender Abschnitt „Transaktionen".
Leer bei nicht Verwendung des Transaktionsprotokolls.

7

Kennung der Nachricht

MessageId

M

alph

32

Fortlaufende Nummer um die Nachricht eindeutig zu identizieren.
siehe folgender Abschnitt „Transaktionen"

8

Sequenznummer des Senders der Nachricht

SequenceNrSender

K

int

 

Fortlaufende Zahl, die sicherstellt, dass ankommende Nachrichten in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet werden

9

Sequenznummer des Empfängers der Nachricht

SequenceNrReceiver

K

int

 

Fortlaufende Zahl, die sicherstellt, dass ankommende Nachrichten in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet werden

10

Timeout

Timeout

K

int

 

Zeit in Minuten, in der der Sender eine Antwort erwartet. Kein Timeout (unendliches Warten) wird durch den Wert 0 (null) ausgedrückt.

11

Nachrichtenlänge

NumberOfLines

M

int

10

Anzahl der Zeilen der Nachricht , inkl. Der ersten Zeile. Dieser Wert dient zur Überprüfung, ob die Nachricht komplett übertragen wurde.


Mit der Version 2.2 der Schnittstelle wird das Feld „Version" genutzt. Alle bisherigen Schnittstellenversionen hatten hier den Wert „1". Ab der aktuellen Version wird der Wert mit jeder Version hochgezählt. Alle Satzarten und Felder die aktuell keine Versionsangabe besitzen, müssen unterstützt werden. Alle Felder und Satzarten die eine Angabe besitzen, müssen erst ab der angegebenen Version unterstützt werden.
Die Werte für die Felder „Kennung des Senders" und „Kennung des Empfängers" müssen im Vorfeld festgelegt werden. Durch sie werden konkrete Instanzen eines ordermanager und einer Warenwirtschaft eindeutig identifizert.
Die „Kennung der Nachricht" sollte, wenn möglich, mit einer fortlaufenden Nummern gefüllt werden. Wird auf das Transaktionsprotokoll verzichtet, so müssen die Felder „Kennung der Transaktion" sowie beide Sequenznrn Felder leer bleiben. Ab der Version 2.4 wird der Einsatz des Transaktionsprotokolls nicht mehr empfohlen.

 CustomerCreate - Häufigkeit: 1..*


#

Feld

XML Attribut

Muß/
Kann

Format

max. Länge

Beschreibung

Version
1

Kundennr.

CustomerId

M

alphanumerisch

20

Nummer des Kunden in der Warenwirtschaft


2

Firmenname

Name

M

alphanumerisch

200

Beschreibung der Adresse


3

Bezeichnung

Description

M

alphanumerisch

200

Bezeichnung des Kunden im OM


4

Zusatz

Addition

K

alphanumerisch

100



5

Straße

Street

M

alphanumerisch

100



6

PLZ

ZIP

M

alphanumerisch

20



7

Ort

City

M

alphanumerisch

100



8

PLZ Postfach

ZipPoBox

K

alphanumerisch

20



9

Postfach

PoBox

K

alphanumerisch

20



10

Land

Country

K

alphanumerisch

6

Ländercode nach ISO 3166-1:1997 („DE" für Dtl.)


11

Telefon

Phone

K

alphanumerisch

100



12

Fax

Fax

K

alphanumerisch

100



13

Mobiltelefon

Mobile

K

alphanumerisch

100



14

Email

Email

K

alphanumerisch

200



15

Web

Web

K

alphanumerisch

200



16

Ansprechpartner

ContactPerson

K

alphanumerisch

100



17

Kommentar

Comment

K

alphanumerisch

200



18

ILN

ILN

K

EAN

13

International Location Number (ILN) oder Global Location
Number (GLN)


19

In PDB anlegen

CreateInPDB

K

Ja/Nein


Kunde automatisch im angebundenen Produktdatenmanagement angelegen. Standard: nein


20

Vorlagenkunde

ReferenceCustomerNumber

K

Alph

20

Nummer des Kunden, der als Vorlage dienen soll. Der Kunde muss bereits unter dieser Kundennr. im ordermanager angelegt sein.

Das Feld ist nur dann ein Kannfeld, wenn in der Schnittstellen-Konfiguration ein Vorlagenkunde fest konfiguriert wurde, sonst ist diese Angabe pflicht.


21Externe Nummer RechnungsadresseBillingAddressNumberKAlph30Externe Nummer der
Rechungsadresse
13
22Zusatz 2Additional2KAlph200Enthält den Zusatz 2 der Adresse13
23Umsatzsteuer-IdVatRegistrationNoKAlph35
13
24HausnummerStreetNoKAlph10
13


Ein Datensatz besteht aus Kundennummer des Kunden in der Warenwirtschaft sowie dessen Rechnungsadresse.

 CustomerCreate - Ansprechpartner - Häufigkeit 0..*

Ansprechpartner des Kunden.
#

Feld

XML Attribut

Muß/
Kann

Format

max. Länge

Beschreibung

Version
1

Kundennr.

CustomerId

M

alphanumerisch

20

Nummer des Kunden bei dem der Ansprechpartner angelegt werden soll.


2

Name

Name

M

alphanumerisch

100



3

Vorname

FirstName

M

alphanumerisch

100



4

Zusatz

Addition

K

alphanumerisch

100



5

Telefon

Phone

K

alphanumerisch

100



6

Fax

Fax

K

alphanumerisch

100



7

Mobiltelefon

Mobile

K

alphanumerisch

100



8

Email

Email

M

alphanumerisch

200



9

Web

Web

K

alphanumerisch

200



10

Ansprechpartner

ContactPerson

K

alphanumerisch

100



11

Kommentar

Comment

K

alphanumerisch

200



12

Kann sich anmelden

AllowedToLogin

K

Bool


Standard: nein


13

Per eMail benachrichtigen

SendInformMail

K

Bool


Standard:Nein, Sendet eine eMail mit den Zugangsdaten an den Benutzer.

2


Die Ansprechpartner werden im orderManager als Benutzer des Kunden angelegt. Die Zuordnung zum Kunden erfolgt mittels Kundennr.
Das Login ergibt sich aus erster Buchstabe Vorname + Nachname.

 CustomerCreate - Zuständige Benutzer - Häufigkeit 0..* - ab Version 2

Der zuständige Benutzer für den Kunden. Diesem ordermanager-Benutzer werden Berechtigungen auf den Kunden im ordermanager eingerichtet.

#

Feld

XML Attribut

Muß/
Kann

Format

max. Länge

Beschreibung

1

Kundennr.

CustomerId

M

Alph

20

Nummer des Kunden für den der Benutzer Berechtigungen bekommen soll.

2

Benutzername

UserName

M

Alph

50

Eindeutiger Benutzername aus dem ordermanager

3

Berechtigung

Permission

M

Alph

10

Folgende Werte sind erlaubt:„standard", „admin"
„standard" beinhaltet alle wichtigen Berechtigungen zur Verwaltung des Kunden.
„admin" beinhaltet alle Rechte, entspricht dem Kundenadmin.

 CustomerCreate - Inhaltskategorie - Häufigkeit 0..* - ab Version 13

Inhaltskategorien für die die neuen Kunden Lesezugriff erhalten sollen.

CSV-Kennung: CCC
XML-Tag: ContentCategory

#FeldXML AttributMuß / KannFormatMax. LängeBeschreibung
1KundennrCustomerIdMAlpha20Nummer des Kunden in der Warenwirtschaft
2NummerNumberMalph30Externe Nummer der Inhaltskategorie im ordermanager